Ausgezeichnet.org

Wahl der Base

Bei der Wahl der richtigen Base kommt es auf vielerlei Faktoren an. welches Verdampfersystem verwendet wird, wie dicht der Dampf oder wie intensiv der Flash und der Geschmack sein soll. So individuell wie Ihr persönlicher Geschmack, so schwierig ist es jedem eine einheitliche Empfehlung zu geben. Daher möchten wir Ihnen zumindest Anhaltspunkte zur Orientierung geben. Letztendlich gilt: Probieren geht über studieren.

Direkt zum Thema:
Propylenglycol
Vegetables Glycerin
Demineralisiertes Wasser
Auswahl an Basen

Propylenglycolnach oben

ist ein besserer Geschmacksträger als Vegetables Glycerin und bedarf daher weniger Aroma. Der Flash zeigt sich stärker und wird von den meisten unserer Kunden besonders im Halsbereich wahrgenommen. PG ist außerdem dünnflüssiger. Eine Base mit hohem PG Anteil eignet sich daher auch für kleinere Verdampfer, entwickelt aber weniger dichten Dampf.

Vegetables Glycerinnach oben

benötigt mehr Aroma als PG, entwickelt dafür aber dichteren Dampf der länger in der Luft "verweilt". Der Flash wird als sanfter empfunden und fühlt sich satter in der Lunge an. VG ist besonders dickflüssig. Je höher der Anteil an VG umso dickflüssiger die Base. Bei hohem VG Anteil neigen kleinere Verdampfer zu Nachflussproblemen.

Demineralisiertes Wassernach oben

wird manchen Basen zugesetzt um die Base insgesamt dünnflüssiger zu gestalten. Während kleinere Verdampfersystem für Mund-zu-Lunge Inhalation von dem besseren Nachfluss profitieren, neigen größere Verdampfer für die direkte Lungeninhalation zum spritzen.

Auswahl an Basennach oben

Avoria Liquidbase 50:50 bietet ein ausgewogenes Verhältnis zwischen PG und VG und ist damit der Allrounder unter den Basen. Perfekt für alle fast alle Verdampfersysteme und somit immer eine gute Wahl.

Avoria Liquidbase 75:25 enthält 75 % VG und 25 % PG, ist damit deutlich dampfintensiver und dickflüssiger. Diese Base bietet sich für größere Verdampfersysteme an. Allerdings ist auch hier zu beachten, dass die Base besonders bei niedrigen Temperaturen zu einer besonders zähen Konsistenz neigt. Bei Nachflussproblemen sollten Sie die Base etwas mit PG verdünnen oder auf eine Base mit höherem PG-Anteil zurückgreifen.

Avoria Liquidbase 55:35:10 ist eine besonders dünnflüssige Base mit 10 % Wasseranteil und eignet sich besonders für kleine Verdampfer, die schon mit der 50:50 Base Nachflussprobleme haben. Für größere Verdampfersysteme ist diese Base nicht zu empfehlen, da sie bei diesen aufgrund des Wasseranteils zum "spritzen" neigt.

Avoria Liquidbase 80:20 enthält 80% VG und 20% demineralisiertes Wasser. Aufgrund des Wasseranteils eignet sich die Base auch für gängige Verdampfersysteme. Wenn Sie Probleme mit Propylenglycol haben, dann ist diese Base eine gute Lösung. Achten Sie darauf, dass bei reinem VG der "Flash" sanfter ausfällt und etwas mehr Aroma benötigt wird.

Avoria Liquidbase Dripperbase ist eine Base, die für Tröpfler konzipiert wurde. Die genaue Zusammenstellung ist ein Geheimnis des Herstellers, aber grundsätzlich ist es eine dickflüssige und damit VG-lastige Base.

Avoria Nikotinshots und Herrlan Nikotinshots sind hochdosierte Liquidbasen mit 20 mg/ml Nikotin. Diese eignen sich in erster Linie hervorragend um ihre eigene Liquidbase mit Nikotin zu versetzen. Die besten Ergebnisse erhalten Sie mit unserem Basenrechner mit dem Sie die exakten Mengen präzise berechnen können, die für Ihre Wunschbase nötig sind.